Das und viel mehr haben wir die letzen Jahre schon erlebt.....

Faschingsfest 2017

Am 28.2 fand in unserer Schule das Faschingsfest statt.

Es wurde viel gelacht, gespielt, getanzt und es gab sogar einen Zauberer in den 1. Klassen. In einer Klasse gab es auch "Österreich sucht den Superstar" - Hier zeigten die Kinder ihre Talente einer Jury. 

Viele Kinder und sogar unser Lehrpersonal haben sich tolle Kostüme einfallen lassen.

Hier einige Fotos von Verkleidungen der Kinder

REGENWALDLAUF 2017

Schon zum 7. Mal fand heuer diese beliebte Benefizveranstaltung der VS Pfeilgasse statt!

Die Kinder unserer Schule laufen möglichst viele Runden um den Hamerlingpark und sammeln mit jedem gelaufenen Meter Geld, dass dem Regenwald der Österreicher in Costa Rica gespendet wird.

(Der regen Mitarbeit von ganz vielen Eltern sei hier gedankt!)

Sponsoren (Eltern und Großeltern, Freunde, Nachbarn …) spenden anschließend einen vorgeschlagenen Betrag von € 2,-/km, der dem Verein „Regenwald der Österreicher“ zum Ankauf von Regenwald in Costa Rica übergeben wird. Bei den letzten Läufen kam bereits ein Betrag von insgesamt mehr als € 14.000,- zusammen.

Die Schule will damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und unterstützt so auch die Gesundheit unserer SchülerInnen.

Es gab ein kleines Rahmenprogramm (Musik, Infostand zum Regenwald der Österreicher)!


DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

Nachmittagsbetreuung für Flüchtlingskinder

Seit dem letzten Schuljahr haben wir in fast allen Klassen Flüchtlingskinder. Sie kommen aus Syrien, Afghanistan, Iran und Somalia. Es ist uns ganz wichtig, diese Kinder bei uns herzlichst aufzunehmen.

Unsere Eltern haben Gutscheine, Schultaschen und alles, was man sonst noch braucht, gespendet. Ganz besonders wichtig ist es, dass die Kinder rasch unsere Sprache erlernen. Dafür gibt es einen verpflichtenden Sprachförderkurs am Vormittag mit 11 Stunden. Wir denken aber, dass das nicht ausreichend ist und sie auch am Nachmittag betreut werden sollen.

Da Flüchtlingskinder kein Recht auf einen Hortplatz haben, weil ihre Eltern nicht arbeiten (dürfen), gründeten wir an der Schule eine Nachmittagsbetreuung. Montag und  Mittwoch gibt es Förderkurse und am Donnerstag ein Theaterprojekt. Die Kinder werden sogar mittags in der Schule beaufsichtigt. Dies ist uns dank der Hilfe des Roten Kreuzes, der MA 56 und einer großartigen Spende gelungen.

 

Auch in diesem Jahr nehmen  Kinder an einem Theaterworkshop teil. Diese Initiative wird von Natalja  und Tamara Pinter betreut.